Kampfmittelräumung

Kernkompetenz der P-H-Röhll NRW bildet die Kampfmittelräumung. Das heißt: suchen, orten, bergen und entsorgen von Bomben, Minen, Munition und chemischen Kampfmitteln. Über 50 engagierte Mitarbeiter aus der Traditionfirma Röhll Umweltentsorgung GmbH stehen mit durchschnittlich 15 Jahren Erfahrung hier Ihren Mann. Unser Know-how, gewonnen aus einem halben Jahrhundert Praxis, stellen wir in den Dienst von öffentlichen und privaten Auftraggebern und Investoren.

Insbesondere vielfältige Einsätze in der Eifel und den Hauptkampf­gebieten des Hürtgenwaldes (seit den 60er Jahren) geben dem guten Namen Röhll heute eine Bekanntheit weit über viele Ländergrenzen hinaus. Mit weiträumiger Flächensanierung, klein- und großflächiger Bohrlochsondierung verfügt P-H-Röhll NRW über bestens ausge­stattete Bombenräumtrupps, die als mobile Einheiten schnell überall in Deutschland effektive Lösungen für eine nachhaltige Kampfmittel­beseitigung bereitstellen.

Zur Bergung von Kampfmitteln stehen mobile Bergungstrupps bereit, die unter Führung erfahrener Feuerwerker die Identifizierung und Bergung durchführen.

  • Freigelegte Munition bereit zur Sprengung

  • Freigelegte Munition bereit zur Sprengung

  • Sprengladungen werden montiert

  • Vorbereitung zur Munitionssprengung

  • Vorbereitung zur Munitionssprengung

Vorherige
Weiter

Unser Fuhrpark