Sprengung

P-H-Röhll NRW verfügt zur Beseitigung nicht detonierter Kampfmittel über tiefgreifendes Know-how. Die Identifikation des Bomben- oder Munitionstyps und die Beurteilung z. B. der Transportfähigkeit, bzw. die Notwendigkeit einer Sprengung vor Ort, sind Teil der Arbeiten an der Fundstelle. Die besondere Erfahrung der Truppführer entscheidet hier sicher über die beste Lösung gemäß der jeweiligen Landesvorschriften.

Sprengung von Fundmunition vor Ort

Sprengung von Fundmunition vor Ort

Zu den Dienstleistungen zählen die Identifikation, die Sprengung von Fundmunition und deren Entsorgung sowie eine fachgerechte Zwi­schenlagerung oder Sicherung des Gefahrguts, bzw. die geordnete Übergabe an die zuständigen Landesbehörden.